LOGO
Home Katalog Mail Order DEEP SCHROTT Raulf Schulte Kontakt English

JETZT ERHÄLTLICH

The Dark Side of Deep Schrott Vol.2 (poise 24)

Das vierte Album des einzigartigen Bass-Saxophon-Quartetts!

Nach dem gefeierten Vorgänger "The Dark Side of Deep Schrott Vol.1" gastierte das 4köpfige Tiefton-Ungetüm unter anderem beim Deutschen Jazzfestival Frankfurt, beim TFF-Folk-Festival in Rudolstadt, absolvierte zwei Tourneen mit Meret Becker und war auf Afrikatournee für das Goethe-Institut.

Das "unglaubliche Kollektivunikat" (amusio.com) hat für das vierte Album "The Dark Side of Deep Schrott Vol.2" neben eigenen Kompositionen wieder zahlreiche Stücke bearbeitet oder sich von ihnen inspirieren lassen - so von Tool, Meat Puppets, Hanns Eisler, AC/DC, Albert Ayler, Pink Floyd, Mahavishnu Orchestra und Franz Schubert.

78 Minuten "Heavy Metal Air Space" (freistil)!


bestellen

mehr Info